Warning: A non-numeric value encountered in /home/.sites/376/site9509998/web/wp-content/themes/Divi/functions.php on line 5480

eine Therapieform mit Aufforderungscharakter

Orthopädie, Neurologie, Geriatrie,...

ohne Worte...

ÜbungsleiterIn Therapeutisches Klettern Physiotherapie

Kurstermin 2018

  1. Kursteil: 27. – 29. April 2018 (Kletterhalle K3 in Bad Ischl)
  2. Kursteil: 19. – 20. Mai 2018  (Kletterhalle K3 in Bad Ischl)

Kursleiter

MMag. Alexis Zajetz & Mag. Jakob Wurm (1. Kursteil)
Mag. Rudolf Steckholzer, Bsc. PT Wien (2. Kursteil)

 

Kursbeschreibung ÜL Therapeutisches Klettern

Der Kurs zur ÜbungsleiterIn Therapeutisches Klettern setzt sich aus zwei Teilen zusammen (ÜbungsleiterIn Sportklettern indoor/toprope und spezieller Therapieteil). Diese sich ergänzenden Teile ermöglichen eine fundierte Qualifikation im Bereich Therapeutisches Klettern – von rechtlichen Aspekte über Sicherheit und Klettertechnik bis zu den speziellen physiotherapeutischen Anwendungsmöglichkeiten in der Praxis.

Ziel

Die TeilnehmerInnen können

  • Therapeutisches Kletterns selbständig anwenden: sowohl an niedrigen Kletterwänden (Boulderwänden) als auch mit Seilgebrauch.
  • die Situation an der Kletterwand mittels der Beobachtungskriterien von FBL Klein-Vogelbach (Gleichgewichtssituation, muskuläre Aktivitäten, weiterlaufende Bewegungen) analysieren.
  • Bewegungsabläufe gezielt anpassen und dosieren.
  • aus unterschiedlichen Beschwerdebildern therapeutische Konsequenzen für die Untersuchung und Behandlung ableiten.

Inhalt

ÜbungsleiterIn Sportklettern indoor/toprope

  • Phasenstruktur der Kletterbewegung als Instrument der Bewegungsanalyse (=Standardbewegung)
  • Grundtechniken: Greifen, Treten & Steigen, Schwerpunkt positionieren
  • Spezielle Techniken: Eindrehen, Reibungsklettern, Stütztechnik
  • Spielerische Bewegungsformen an der Boulderwand
  • Sensibilisierungsübungen (Klettertempo, blind klettern, optimaler Formschluss)
  • Schrauben und Tapen von thematischen Bouldern
  • Einführung in den Bau von Boulderwänden & Bestückung mit geeigneten Griffen
  • Rechtliche Aspekte
  • Sicherheit beim Bouldern + richtiges Toprope-Sichern

Spezieller Therapeutischer Teil

  • Einführung in die verschiedenen Anwendungsbereiche des Therapeutischen Kletterns: u.a. Orthopädie, Neurologie, Pädiatrie und chronische SchmerzpatientInnen
  • Analyse der koordinativen, kräftigenden, mobilisierenden und gelenksstabilisierenden Effekte der Kletterbewegung
  • Anatomische und physiologische Aspekte des Therapeutischen Kletterns
  • Die Kletterwand als Therapiemittel: Möglichkeiten und Limitationen
  • Problemorientiertes Entwickeln und Anwenden therapeutischer Übungen an der Kletterwand in Bezug auf verschiedene Beschwerdebilder und Wundheilungsstadien
  • Fallbeispiele aus der Praxis

 

Weitere Zielgruppe:

SportwissenschafterInnen mit entsprechendem Qualifikationsnachweis und ÄrztInnen

 

 

Kursgebühr

 € 742,- (inkl. 20% Ust.)

Anmeldung

 

Kurs buchen

 

Kurstermine ITK 2018

 

ÜL Ergotherapie

  1. Kursteil: 28. – 30. September 2018
  2. Kursteil: 13. – 14. Oktober 2018

ÜL Physiotherapie

  1. Kursteil: 27. – 29. April 2018
  2. Kursteil: 19. – 20. Mai 2018

Psychotherapie & Pädagogik

Basiskurse 5 Tage (Seil & Bouldern):

13. – 17. Juni 2018 (Hamburg)
27. Juni – 01. Juli 2018 (Bad Ischl)
25. – 29. Juli 2018 (Füssen)

Basiskurse 3 Tage (Bouldern):

13. – 15. Juli 2018 (Frankfurt)

Aufbaukurse:

31. Aug. – 02. Sept. 2018 (Tübingen)

Baumklettern

21. – 23. September 2018