Anne-Claire - Aguglia di Goloritze

Alexis - Fontainebleau

Albert - denkt nach in Geyikbayiri

Team Therapieklettern Psychotherapie & Pädagogik

Mag. Albert Iglseder

Ausbildungen

Studium Philosophie, Diplom-Sportlehrer, Erlebnispädagoge und Outdoortrainer, Wild-Pädagoge, Seilgartentrainer stationäre und mobile Elemente, Übungsleiter Sportklettern

Wie arbeite ich mit dem Therapieklettern

Als pädagogisches Erlebnisfeld im Sinne einer persönlichen Entwicklung und/oder Selbsterfahrung – in der Halle, am Fels oder Baum – mit Kindern aus Krabbelgruppen/Kindergärten, Schulkindern, Jugendlichen mit besonderen Bedürfnissen, Suchtkranken, Behinderten, Flüchtlingen, etc. Im Training mit Gruppen aus Wirtschaftsunternehmen, dem Bildungs- und Sozialbereich.

Berufliche Tätigkeiten

Teamtrainings, bevorzugt Outdoortrainings, Erlebnispädagogische Aufträge, Betreiber eines touristischen Waldhochseilparks, Leiter/Referent natursportlicher und pädagogischer Ausbildungen: (Kinder/Jugendleiter Naturfreunde Österreich, Baumklettern, Freizeitpädagoge), Referent private Wirtschaftshochschule (soziale Kompetenz, Kommunikation)

Welche Spielarten des Klettern?

Wenn es gelingt, schaut das bei mir zum Beispiel so aus: Mit einem guten Freund eine Mehrseillängentour in festem Kalk, nicht zu schwierig, nicht zu lange, ohne Angst, danach -zurück am Wandfuß- Jause, Gespräch darüber wie schön alles ist, Füße entspannen, ein paar Minuten eindämmern, zum Parkplatz schlendern, ein Sprung in den See, sich in der Abendsonne abtrocknen und wohlfühlen.

MMag. Alexis Zajetz

Ausbildungen

Studium Sportwissenschaften, Studium Psychologie, Psychotherapeut, Instruktor Sportlettern Breitensport, Instruktor Klettern Alpin

Wie arbeite ich mit dem Therapieklettern

Meistens arbeite ich mit einzelnen Klienten, häufig handelt es sich dabei um Angstpatienten. Immer wieder arbeite ich aber auch mit Teams oder Patientengruppe (z.B. Wohngruppen), dabei kombiniere ich das Klettern mit erlebnispädagogischen Übungen.

Berufliche Tätigkeiten

Ungefähr ein Drittel meiner Zeit verbringe ich mit Klettern, die andere Zeit arbeite ich als Psychotherapeut/Psychologe in meiner Praxis in Salzburg. Bei den Naturfreunden Österreich bin ich ehrenamtlich als Sportkletterreferent tätig (zusammen mit meinem Kollegen Dieter Schimanek), bei der Naturfreundejugend als Ausbildungsreferent. Als Sportkletterreferent leite ich das Ausbildungsteam des Übungsleiters Sportlettern der NFÖ. Seit 2012 leite ich von der fachsportlichen Seite her die staatliche Ausbildung zum Instruktor Sportlettern Breitensport an der Wiener Bundessportakademie.

Welche Spielarten des Klettern?

Am liebsten bouldere ich in der Natur, dieses Tun „erdet“ mich im wahrsten Sinne des Wortes. Fontainebleau ist dabei mein Traumland. Sonst gehe ich gerne Mehrseillängenrouten und frage mich dabei immer wieder mit Blick auf einen gemütliche Hütte im Tal, warum ich mir das antue. Danach weiß ich es immer:-)

Anne-Claire Kowald MSc.

Ausbildungen

Psychotherapeutin (Integrative Therapie), Traumatherapie nach F. Gallo (EDxTM), Bindungsbasierte Beratung und Bindungspsychotherapie BPT (K.H. Brisch), Therapeutisches Klettern (ITK), Übungsleiter Sportklettern, Kunsttherapeutin, Kreativtrainerin, Sozialpädagogin

Wie arbeite ich mit dem Therapieklettern

Mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen im Einzelsetting in der Kletterhalle. Mit Kindern und Jugendlichen setzte ich das Therapieklettern oft als einzige therapeutische Intervention ein, mit Erwachsenen meist als zusätzliche Intervention zur „klassischen“ Gesprächstherapie in meiner Praxis. Meist gehe ich mit Menschen, die an einer Angststörung, einer Depresion oder einem Burnout leiden an die Kletterwand.

Berufliche Tätigkeiten

Hauptberuflich arbeite ich als Psychotherapeutin in meiner Praxis in Wien (1040) und in Niederösterreich (nähe Wiener Neustadt) und als Autorin.

Beim Institut für Therapeutisches Klettern (ITK) bin ich Lehrbeauftragte, an der MedUni Wien Gastlektorin für die VO Einführung in psychotherapeutische Schulen: Existenzanalye und Logotherapie. Nach unserer ersten Publikation „Therapeutisches Klettern in Psychotherapie und Pädagogik“ in der ich als Herausgeberin und Autorin tätig war, schreibe ich derzeit an meinem nächsten Buch…

Welche Spielarten des Kletterns?

Ich liebe es in der Natur und in den Bergen zu sein. Nach einigen sehr „ehrgeizigen“ Jahren des Kletterns, bevorzuge ich es heute ausgewählte Mehrseillängen mit meinem Mann an besonderen Plätzen zu gehen. Meine bisher schönste und abenteuerlichste MSL war am Cinque Torri in den Dolomiten.

Kurs buchen

 

Kurstermine ITK 2018

 

ÜL Ergotherapie

  1. Kursteil: 28. – 30. September 2018
  2. Kursteil: 13. – 14. Oktober 2018

ÜL Physiotherapie

  1. Kursteil: 27. – 29. April 2018
  2. Kursteil: 19. – 20. Mai 2018

Psychotherapie & Pädagogik

Basiskurse 5 Tage (Seil & Bouldern):

13. – 17. Juni 2018 (Hamburg)
27. Juni – 01. Juli 2018 (Bad Ischl)
25. – 29. Juli 2018 (Füssen)

Basiskurse 3 Tage (Bouldern):

13. – 15. Juli 2018 (Frankfurt)

Aufbaukurse:

31. Aug. – 02. Sept. 2018 (Tübingen)

Baumklettern

21. – 23. September 2018